Zutaten Erklärung

House Of Kata Futter

Ihrer Koi entspricht. Dadurch, das House of Kata Futter alle Nährstoffe enthält, die Ihre Koi täglich nötig haben, ist es vorteilhaft im Verbrauch. Als erster Lieferant ist es uns gelungen Naturprodukte wie Propolis, Knoblauch und Zeolith an die tägliche Nahrung Ihrer Koi zuzufügen. House of Kata hat ein qualitativ hochwertiges Fischfutterrezept weiter entwickelt. Dieses hat eine komplette Koifutterlinie zur Folge, abgestimmt auf jeden Gebrauchsmoment und alle verschiedenen Saisoneinflüsse.

Höchster Qualitätsstandard
Alle Produkte mit dem Namen Kata Koi Foods und die Arzneimittel von Kata Koi Care werden sorgfältig produziert unter GMP (Good Manufacturing Practice). Diese Produktionsmethode garantiert eine sehr hohe Produktqualität. Hiermit garantieren wir Ihnen das beste Produkt für Ihre Koi, mit dem Ziel eine optimale Lebensumgebung zu kreieren.

NVWA registriert Die niederländische Voedsel- en Warenautoriteit (NVWA) beaufsichtigt die Gesundheit von Tieren und Pflanzen, das Wohlergehen der Tiere und die Sicherheit von Nahrung und Konsumentenprodukten, sowie das Instandhalten der Naturgesetzgebung. Verunreinigungen im Tierfutter können eine Gefahr für die Gesundheit von Tieren und  Menschen darstellen. Tierfutterhersteller müssen daher kontrollieren, ob die verwendeten Grundstoffe hygienisch sind.  Die NVWA kontrolliert den Herstellungsort und die Zusammenstellung der Grundstoffe sowie das Tierfutter. Wir sind registriert unter der Nummer: NVWA NR 09149840

Vorteile von House of Kata: Probiotisch, Aktiviert das Immunsystem, Erhöhter, Widerstand, Hohe Verwertbarkeit, Bessere Verdauung, Eingeschlossene Exkremente, Weniger Belastung der Wasserqualität, Hoher Nährwert, Verbesserte Hautqualität, Verbesserte Farbentwicklung, Besserer Wachstum, Treibt lange auf der Wasseroberfläche, Vorteilhaft im Gebrauch

Richtige Menge

Fische sterben nie vor Hunger, aber oft vor Überernährung Vielen hätten schon die Folge dieser Aussage mitmachen müssen. Für optimaler Wuchs und Unterhaltung braucht ein Nishikigoi täglich 1 bis 3% von das Körpergewicht an Futter. Sehr junge Koi sogar 7%, aber z.B. ein ‚Jumbo“ braucht nur 0,5% seiner Körpergewicht. Trotz den Nützung kleiner Körne, raten wir Ihnen nie mehr zu Futtern als die Koi in 5 Minuten fressen können. Es ist besser die Fische mehrere Mahlen ein geringere Menge zu geben, als ein größe Menge auf einmal. Fische haben keine Magen und können große Mengen zugleich nicht verdauen. Nicht verdauert Futter kommt in das Teichwasser und wird nur das Wasser trüben und die Filteranlage extra belasten. Wenn sie auf diese Weise futtern haben sie eine bessere Wasserqualität und deshalb gesundere Nishikigoi.

House of Kata Koi Products braucht idealer kleiner Körne. Forschungen zeigen das kleine Pellets beitragen an eine besserer Verdauung durch kleine und größere Fische. Neben dem idealen Kleinformat hat das Futter den Vorzuge Fäkalien zu umhüllen. Dies ermindert die Maximallast auf der Filteranlage. Es enthalt die Qualitätsingredienzien die notwendig sind für die Erhöhung der Widerstand und Verstärkung der Koi. Die Körne haben treiben lang, damit ein übersichtliche Futterung möglich ist, übermäßig futtern nicht so schnell passieren wird und Sie die Zeit haben die Fische zu beobachten ob die vielleicht wunden haben. Wenn eine Fisch nicht oder weniger frisst kann das meinen das es krank ist. Außerdem werden Sie keine unverdauerte Kórne finden, auch niet in die Exkremente, wie oft bei größere körne passiert.

Probiotika: Probiotika sind lebende, microbiële Nahrungsinhaltsstoffe, welche einen positiven Effekt auf die Gesundheit Ihrer Koi haben. Immunstimmulanzien Die Immunstimmulanzien die in unserem Futter verarbeitet werden, tragen zu einer Verbesserung des Immunsystems der Koi bei. Relativ ‘harmlose ’ Waffe im Streit gegen Infektionen Forschungen haben ergeben, das ß-Glukanen die Möglichkeit besitzen, um Makrophagen selektiv zu aktivieren. Hiermit haben wir im Gegensatz zu Antibiotika eine relativ “harmlose” Waffe in der Hand im Kampf gegen Infektionen. ß-Glukanen sind bei Fischen am meisten im Magen-Darmkanal effektiv und das ist von Vorteil, da sich die meisten Krankmacher genau hier Zugang zum Körper verschaffen.

Direkte Wirkung im Magen-Darmkanal Neben ß-Glucanen enthält unser Futter auch Nucleotiden (die Bausteine der DNA, red.), die direkt verstärkend auf die Zellen (Enterocyten) der Darmwand wirken.  Im Darmkanal sind die Enterocyten die wichtigste Barriere zwischen der Aussenwelt und dem innerlichen Milieu. Gesehen ihrer Funktion zeigen sie schnell Abnutzungserscheinungen und daher ist eine häufige Teilung der Enterocyten absolut notwendig. Sie müssen dazu eine grosse Menge DNA produzieren, wofür unter anderem Nukleotiden , welche im Futter enthalten sind benutzt werden. Das Hinzufügen von Nukleotiden zum Futter hat daher einen gesundheitsbefördernden Effekt.

Makronutriënten: Die meisten Futtermittel sind komplexe Produkte und bestehen aus einer Kombination von verschiedenen Komponenten. Die Makronutrienten enthalten eine Quelle von Energie und Baustoffen, welche notwendig sind für das Wachstum und einen gesunden Körper Ihres Koi. Die Makronutrienten von Fischfutter bestehen aus Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Proteine aus Soja, Mais und Weizen. Weissfischmehl und Krill für den guten Geschmack. Fett und eine Kombination von Fischöl für die Omega-3 Fettsäuren und die pflanzlichen Öle von Soja und Rübensamen.  Kohlenhydrate: Das Stärkemehl von Weizen und Mais wird durch einen besonderen Prozess herausgefiltert und ist dadurch sehr gut verdaubar. Mikronutrienten sind Nahrungsstoffe, welche der Körper nur in geringen Mengen nötig hat, wie Vitamine, Minerale und Spurenelemente. Die Mikronutrienten sind notwendig für das gute Funktionieren des Körpers. Auch andere Stoffe ohne nutritionellen Wert (Nahrungsfasern, Antioxidanten) sind notwendig, um den Koi in guter Kondition zu halten. Um gesund zu bleiben hat Ihr Koi alle diese verschiedenen Nahrungsstoffe nötig.

Ingredienzienerklärung

Protein / Eiweiss:
Protein / Eiweiss sind eigentlich Aminosäuren. Es gibt 20 Sorten und 13 davon sind lebenswichtig. Aminosäuren befordern Wachstum, die Genesung von beschädigtem Gewebe und die Herstellung von Eizellen und Samen.
Proteine sind sehr wichtig für die Nishikigoi. Ein Defizit stört das Wachstum und kann nach längerer Zeit zu Verwachsungen des Rückgrats führen.

Kohlenhydrate:
Kohlenhydrate im Futter sind bedeutend für die Energie der Fische, aber Nishikigoi können diese nicht schnell umsetzen. Zu viel Kohlenhydrate können die Leber beschädigen. Ein zuviel wird als Glycogen stockiert und kann einen Herzstillstand verursachen.

Fett:
Fett ist die Basis für Energie und liefert die Fettsäuren Trycliceride und Fosfolipinol. Dies sind die wichtigsten Komponenten für das Wachstum von Zellen. Fette sind für Fische nicht so beschwerlich wie für Menschen und wegen dem niedrigen Schmelzpunkt können unserer Nishikigoi diese leicht verdauen Leider oxydieren Fette/Fettsäuren wenn sie an Sauerstoff preisgegeben werden. Dann werden Fette schädlich für die Gesundheit Ihrer Nishikigoi. Deswegen ist es wichtig Futter nie in zu grossen Mengen einzukaufen.

Vitamine:
Sind sehr wichtig für den normalen Stoffwechsel und das Wachstum der Nishikigoi, besonders in der Laichzeit. Vitamine sind zwar in geringem Masse notwendig, dürfen aber nie fehlen. Es gibt zwei Sorten Vitamine: wasserlösliche und fettlösliche. Die letzten werden langsam durch den Koi umgesetzt und eingelagert im Körperfett. Ein Defizit an Vitaminen wird nicht schnell vorkommen. House of Kata Koi Foods enthalten alle notwendigen Vitamine in der richtigen Menge, damit Ihre Fische das ganze Jahr durch gesund bleiben.

Minerale:
Minerale haben verschiedene Zwecke. Minerale sorgen u.A. für den Bau des Skeletts, dem Bau des Nervensystems und der Instandhaltung des Stoffwechsels. House of Kata Koi Foods fügt Minerale in der richtigen Menge wie z.B. Asche während der Produktion zu.

Farbverbesserer:
Um die Farben zu halten, werden während der Produktion Stoffe ans Futter hinzugefügt, die dafür sorgen, das die natürlichen Farben der Fische erhalten bleiben. Ein wichtiger Stoff, der hinzugefügt wird, ist Karotin. Dieser Stoff sorgt dafür, das die roten Pigmentzellen Ihres Koi verbessert werden. Ein weiterer Stoff, welcher hinzugefügt wird, ist Spirulina, dieser wird hinzugefügt, um die roten Pigmentteile zu verbessern, ohne das die weissen Teile beeinflusst werden. Ebenso Paprika, in roter Paprika ist ungefähr 2 x soviel Vitamin C und 3 x soviel Vitamin A enthalten wie in grüner Paprika.

Chlorella
Chlorella ist eine hochwertige Nahrungsquelle, welche zu mehr als 50 % aus Proteinen und dem natürlichen Betakarotin (Pro-Vitamin A) besteht sowie Vitamin B12. Ausserdem enthält Chlorella 19 Aminosäuren und Fettsäuren. Chlorella wird schon seit Jahren bei Mensch und Tier mit Erfolg benutzt. Untersuchungen haben gezeigt, das Chlorella einen positiven Effekt auf die Gesundheit Ihrer Koi hat.

Zeolith
Dieses ist ein Mineralstein, welcher die Möglichkeit besitzt andere Stoffe zu absorbieren. Es kann Ammonium binden. Es arbeitete wie ein chemischer Filter und reinigt das Wasser durch das Absorbieren von chemischen Stoffen.

Propolis
Propolis ist ein natürliches Antibiotika: antiviral, anti-Schimmel, natürliches Aspirin, stimuliert die Thymusdrüse, wodurch das Immunsystem und der Widerstand verbessert werden. Es unterdrückt das Anmachen von Prostaglandin: dieses spielt eine Rolle bei Schmerzen, Entzündungen und Herz- und Gefässkrankheiten.  Enthält Bioflavonoide: diese erhöhen den Effekt von Vitamin C, welches Infektionen abwehrt, verhindert Blutungen, erweitert Blutgefässe und sorgt für eine bessere Durchblutung.  Propolis hat einen positiven Einfluss auf das Abwehrsystem im Allgemeinen und auf die Leber, auf das Immunsystem, das selbstreinigende Vermögen des Körpers, das Genesen und Verhindern von Bauchwassersucht, Flossenfäule, die Entwicklung des Skeletts und der Hautqualität. Propolis ist auch in Salbenform erhältlich. Das durch House of Kata gebrauchte Propolis ist frei von Wachsen und damit risikofrei für Ihre Koi zu benutzen, da die Kiemen hierdurch nicht verkleben können.

Knoblauch
Die Chinesen, die alten Griechen und die Römer haben schon Knoblauch gegen z.B. Infektionskrankheiten, Wunden und Geschwüre gebraucht. Knoblauch liefert viel Vitamin A, B1, B2, B3 und Vitamin C.  Der Zusatz von Knoblauch beim Futter sorgt für eine reinigende Wirkung des Darmkanals. Dieses hat zum Vorteil, eine erhöhte Vitalität, einen besseren Widerstand und eine bessere Darmflora Ihrer Koi.

Lactoferin: (Milchsäurebakterie Lactobacillus)
Hat probiotische Eigenschaften für einen besseren widerstand gegen Krankheiten und Infektionen. Diese Milchsäurebakterie überlebt lange im Darm und hat daher einen günstigen Einfluss auf die Darmflora.

Montmoriloniet Tonmineral:
Kalzium Montmorilonit Tonmineral wird auch das essbare Mineral genannt. Es ist auch bekannt als lebendes Tonmineral, da es überwiegend aus Mineralen besteht, die die Produktion von Enzymen in allen lebenden Organismen verbessern.

Phosphor.
Muss immer ein Bestandteil von Koifutter sein, da ein Defizit von Phosphor zu einer Wachstumsstörung des Rückgrats führen kann.

Vitamin A.
Für gutes Wachstum und gute Augen.

Vitamin B1.
Holt die Energie aus den Kohlenhydraten.

Vitamin B2.
Vitamin B2 oder Riboflavin ist das Stress Vitamin. Es sorgt dafür, das der Koi bestimmte Situationen besser verarbeitet, wie z.B. Stress. Auch für den Aufbau von Muskeln und Schleimhaut.

Vitamin B6.
Vitamin B6 oder Pyridoxin sorgt zusammen mit den Vitaminen B11 und B12 für die Aufnahme von Eisen durch den Körper und ist auch wichtig bei der Herstellung von roten Blutkörpern. Diese 3 Vitamine sorgen auch für die gute Arbeit des Nervensystems.

Vitamin B12.
Siehe Vitamin B6.
Vitamin B12 of Cobalamin sorgt zusammen mit den Vitaminen B6 und B11 für die Aufnahme von Eisen durch den Körper und ist wichtig bei der Herstellung von roten Blutkörpern. Ein Defizit dieser Vitamine kann zu Blutarmut führen.

Vitamin C.
Vitamin C hat eine vielfältige Wirkung. Es ist bei jedem bekannt wegen der guten Wirkung auf die Gesundheit. In 1928 wurde es erstmals in purer Kristallform isoliert. In 1937 hat Dr. Albert Szent-Gyorgyi hierfür den Nobelpreis erhalten. Der offizielle Name für Vitamin C ist Acidum Ascorbicum. Für den Aufbau des Skeletts und die Verbesserung des Widerstands Ihrer Koi.

Verbesserung der Hautqualität und Wundgenesung
Ausserdem glauben wir, dass die Kombination von diesen Immunstimmulazien mit Vitamin C sehr gut ist. Dieses Vitamin wirkt wie ein Brandstoff auf die Immunzellen. Wo ß-Glukanen die macrofagen stimulieren, hält Viktamin C sie in guter Kondition.  Ausser dem Abwehrsystem kann auch der Zustand der Haut damit verbessert werden. So wird z.B. die Wundheilung stark stimuliert. Die Farben und Zeichnungen sind vor allem genetisch bestimmt. Aber um diese Farbenpracht entwickeln zu können, muss der Fisch die richtigen Farbpigmente und in ausreichender Menge zu sich nehmen. Um dieses Ziel zu erreichen benutzen wir natürliche gelbe und rote Pigmente. Vorallem Astaxanthine (ein rotes und für Fische sehr effektives Pigment) hat hierin einen wichtigen Anteil.

Vitamin D.
Wichtig für das Wachstum des Skeletts.

Vitamin E.
Ist notwendig für die Herstellung von roten Blutkörpern und den Aufbau, Genesung und Instandhaltung der Muskeln und anderen Gewebeteilen.

Vitamin K.
Fördert das Gerinnen von Blut nach einer Verwundung.

Choline.
Ist notwendig für die Fettverbrennung.

IE & IU Werte
International ist ein Begriff für Einheit abgesprochen, die tausend mal kleiner ist als ein millionste.

IE: internationale Einheit (tausendstel von einem Milligramm per Kilogramm)

IU: International Unit (tausendstel von einem Milligramm per Kilogramm)

IU/kg: ein tausendste von einem ppm. (ein milliardste Kilo)

ppm: part per million (ein tausendstel von einem Milligramm per Kilogramm)